Willkommen!

Hinweis für Webseiten-Bearbeiter! Bitte gehen Sie nach der ersten Anmeldung im Webbaukasten zunächst auf XXX und machen Sie sich mit den Funktionen Ihrer neuen LBV-Webbaukasten-Seite vertraut.

LBV Kreisgruppe Straubing-Bogen / Aktuelles

LBV-Kreisgruppe Straubing-Bogen hat gewählt

Neuer Vorstand kann jetzt Arbeit aufnehmen

Straubing-Bogen. (cw).

Etwa 40 Mitglieder hatten sich am vergangenen Freitagabend im Hotel Murrer in Aiterhofen zur Jahreshauptversammlung getroffen.


Einleitend wurde über die laufenden Aktivitäten in den verschiedenen Bereichen berichtet. Dazu gehörten Labertal (Dr. Adolf Feig: Mahd), Rainer Wald (Dr. Martin Werneyer: Waldumbau nach Borkenkäferbefall in 3 statt 20 Jahren), Schleiereulenschutz (Hans Meyer: Kartierung von 200 Kästen zwischen Regensburg und Deggendorf mit 9 Bruten, Erhaltung von Streuobst- und Extensiv-Bereichen (Bettina Schröfl: Obstbaumneupflanzung in Wullendorf, Mahd in Siegersdorf in diesem Jahr mit weniger Schmetterlingen, Mahd bei Klinglbach mit maschineller Hilfe des Landschaftspflegeverbands wegen Teilüberschwemmungen), Maßnahmen der Bezirksgeschäftsstelle: Pflege und Mahd von Freiflächen des Golfclubs Straubing mit Blühflächen), Donautal (Alina Rudolf: Vorstellung als neue Gebietsbetreuerin zusätzlich mit Amphibienschutz und Offenhaltung nach Abbau, Greifvogelvergiftung und illegale Biberfalle (Bettina Schröfl: erhebt Anklage in einem Verfahren) und Baugebietsverhinderung (Dr. Christian Stierstorfer: Stellungnahme gegen Bautätigkeit auf geschützter, extensiv genutzter Wiesenknopfwiese). Damit konnte der Einsatz der Kreisgruppe für die Natur nochmal besonders herausgestellt werden.


2019 und 2020 hielten sich dank Zahngold (wie schon seit 30 Jahren) und vielen freiwilligen Helfern Einnahmen und Ausgaben nahezu die Waage.

 

Beim Ausblick wurde als beste Schutzmaßnahme der weitere Flächenankauf genannt.

 

Wünsche und Anträge gab es nicht. Die Kassenprüfung verlief wieder anstandslos.

 

Im Flyer soll es jetzt Vogel-und Fledermausrettung heißen. Anschließend konnte der Vorstand auf Antrag entlastet werden.

 

Dann begann die Abstimmung. Zur Wahl standen 15 Posten. Alle Kandidatinnen und Kandidaten wurden nahezu einstimmig per Wahlzettel oder Akklamation bestätigt. Das Ergebnis ist der Bildunterschrift zu entnehmen.

 

Nachträglich muss Dr. Christian Stierstorfer ein herzliches Dankeschön für seine fast vierjährige kommissarische Tätigkeit als Vorsitzender ausgesprochen werden!

LBV Monatsquiz

Igel gefunden! Was tun?

Neuer Vorstand der LBV Kreisgruppe Straubing-Bogen

Foto: Laura Kast, LBV
Foto: Laura Kast, LBV

(v. l.) Dr. Christian Stierstorfer (vormals kommisarischer Vorsitzender), Dr. Martin Werneyer (3.Beisitzer), Johann Meyer (4.Beisitzer), Peter Fleischmann (2.Kassenprüfer), Mariele Baier (1.Beisitzerin), Rudi Hien (2.Beisitzer), Bettina Schröfl (1.Vorsitzende), Alois Prosch (2.Delegierter), Tobias Westenhuber (5.Beisitzer und 1.Delegierter), Dr. Markus Ammer (2.Vorsitzender), Claus-Bernhardt Weber (Schriftführer)

Nächste Monatsversammlung

Dienstag, 19.10.2021 19.00 Uhr

 

Fledermäuse, die Flugakrobaten der Nacht

 

Monatsversammlung mit Vortrag von Biologin Christine Schmidt

 

Landgasthof Murrer, Passauer Straße 1, 94336 Aiterhofen

 

Hinweis: FFP2-Maskenpflicht auf dem Weg zum Tisch und zu den Toiletten

Unser Vereinslokal ist der Landgasthof Murrer in Aiterhofen.

 

Parkplätze sind ausreichend an der Oberen Dorfstraße vorhanden (ca. 200 m Fußweg).

 

Auch vor dem Lokal sind einige wenige Parkplätze vorhanden, die aber meist von Hotelgästen belegt sind.

 

Natur Natur sein lassen

Dr. Franz Leibl
Dr. Franz Leibl

Gut 20 Mitglieder und Interessierte der LBV-Kreisgruppe Straubing-Bogen, darunter als Ehrengast der frühere Vorsitzende Dr. Adolf Feig, hatten sich am Dienstagabend (21.09.2021) im Hotel Murrer in Aiterhofen getroffen.


Den gröŸßten Teil des Abends nahm der Vortrag von Dr. Franz Leibl, dem Leiter des Nationalparks Bayerischer Wald ein. Mit ihm wurden exkursionsähnlich Einblicke in die Natur, insbesondere die Vogelwelt Zentralamerikas und der Galapagos-Inseln ermöglicht. 

Der Quetzal (Pharomachrus mocinno) ist ein sehr bunter, grün- und scharlachrot gefärbter Waldvogel aus der Familie der Trogone.
Der Quetzal (Pharomachrus mocinno) ist ein sehr bunter, grün- und scharlachrot gefärbter Waldvogel aus der Familie der Trogone.

Unterschiedliche Waldtypen bedecken immer noch weite Teile Zentralamerikas. So trifft man in den Hochlagen der Kordilleren auf regennasse und kühle Nebelwälder, während in den tieferen Lagen subtropische Bergregenwälder oder gar Reste von Tieflandregenwäldern das Bild der Waldvegetation bestimmen. Die Meeresküsten Zentralamerikas schließlich sind von einem ganz speziellen Waldtyp, nämlich dem Mangrovenwald gesäumt.

Eine äußerst reichhaltige Tier- und Pflanzenwelt mit über 900 verschiedenen Vogelarten kennzeichnet diese zwischen Nord- und Südamerika verlaufende Landbrücke. Gut 2000 km vom zentralamerikanischen Festland entfernt liegen isoliert im Pazifik gelegen die Galapagosinseln, ein Archipel vulkanischen Ursprungs, mit Tier- und Pflanzenarten, die es weltweit nur hier zu entdecken gibt.

Die Galapagosinseln wurden 1835 vom berühmten Naturforscher Charles Darwin besucht. Seine Beobachtungen zur Tierwelt dieser Inselgruppe waren Anstoß für seine Evolutionstheorie zur Entstehung der Arten. Hier wurde ihm bewusst, dass Arten nicht konstant, sondern veränderlich sind.

Der Blaufußtölpel (Sula nebouxii) gehört zu den tropischen Meeresvögeln aus der Gattung Sula innerhalb der Familie der Tölpel (Sulidae).
Der Blaufußtölpel (Sula nebouxii) gehört zu den tropischen Meeresvögeln aus der Gattung Sula innerhalb der Familie der Tölpel (Sulidae).

Eine zu seiner Zeit revolutionäre Erkenntnis. Heute ziehen die Galapagosinseln tausende von naturinteressierten Touristen an, die diese einmalige Inselfauna bestaunen.
Am Ende warnten alle Gäste vor einer ܜberlastung und Zerstörung der Natur wie in Afrika und forderten ihre Erhaltung.

Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdofree.com Blog Feed

Info-Hotline: Das LBV-Naturtelefon (Mo, 28 Jun 2021)
Blumenwiese (Thomas Staab) Blumenwiese (Thomas Staab) Sie haben Fragen rund um die Natur in und außerhalb Ihres Gartens? Unser LBV-Naturtelefon steht Ihnen Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr zur Verfügung unter 0 91 74 / 47 75 - 5000
>> mehr lesen


Aktuell interessant und wichtig

Foto: Birgit Helbig
Foto: Birgit Helbig

Lebensraum Garten

Wussten Sie, dass Sie ein kleines "Naturschutzgebiet" hinter Ihrem Haus haben? Ihr Garten kann nicht nur für Sie Erholung bieten, sondern auch vielen einheimischen Tieren und Pflanzen das Überleben sichern.

 

Foto: Rudolf Leitl
Foto: Rudolf Leitl

Große Hufeisennase - Webcam

Ein Blick in die letzte Wochenstube der Großen Hufeisennasen in ganz Deutschland. Schauen Sie live mit unserer "Hufi-Cam" in unser Fledermaushaus in Hohenburg (Oberpfalz).

Vogel Monitoring

Sie erkennen die häufigen Vogelarten an Federkleid und Gesang? Sie haben zwischen März und Juni Zeit, dann sind Sie beim Vogel Monitoring richtig.


Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV